Vereinsmeisterschaft

7 Runden nach Schweizer System; pro Runde jeweils 2 Partien (Hin- und Rückrunde)
Die Paarungen und Ranglisten werden laufend auf www.chess-results.com publiziert.
 
Bedenkzeit
25 Minuten pro Spieler und Partie
 
Titelverteidiger
Albert Gabersek 

 
Bemerkungen
Die Resultate sind dem Spielleiter am Ende der jeweiligen Runde zu melden.
 
 

Vereinscup

Knock out System
 
Bedenkzeit
90 Minuten für 36 Züge und 30 Minuten für den Rest pro Spieler und Partie
 
Titelverteidiger
Albert Gabersek 

 
Bemerkungen
Fehlt ein Spieler unentschuldigt, verliert er die entsprechende Runde kampflos. Die Resultate sind dem Spielleiter am Ende der jeweiligen Runde zu melden.
 
 
Halbfinal            
Albert Gabersek - Simon Huber   :    
Alex Häfliger - Nicolas Küng   :    
             
Viertelfinal            
Ramon Suter - Albert Gabersek :  
Simon Huber - Ahmad Oumari :  
Alex Häfliger - Michael Ruloff :  
Nicolas Küng - Armin Hartmann :  
             
Achtelfinal            
Ramon Suter - René Oehen 1 :  
Michael Ruloff - Dario Bitzer 1 : 0  
Ruzhdi Mislimoski - Ahmad Oumari  0 : ff
Alex Häfliger - Oliver Kuhn 1 : 0  
Nicolas Küng - Guido Roos 1 : 0  
Simon Huber - Milos Petrovic 1 : 0  
             
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Albert Gabersek und Armin Hartmann sind direkt für den Viertelfinal qualifiziert.
 
 
 

Thementurnier

5 Runden nach Schweizer System; pro Runde jeweils 2 Partien (Hin- und Rückrunde)
Die Paarungen und Ranglisten werden laufend auf www.chess-results.com publiziert.
 
Bedenkzeit
25 Minuten pro Spieler und Partie
 
Titelverteidiger
Albert Gabersek 

 
Vorgegebene Züge
1. Runde - Wolga-Gambit
2. Runde - Budapester-Gambit
3. Runde - Königsgambit
4. Runde - Evans-Gambit
5. Runde - Marshall-Gambit
  
Bemerkungen
Am Turnierabend wird die jeweilige Eröffnung durch ein Vereinsmitglied vorgestellt.
Die Resultate sind dem Spielleiter am Ende der jeweiligen Runde zu melden.