> Zurück

KALIMÉRA - 3 Soorseer an der «Amateur-Schachweltmeisterschaft» in Kos

Oehen René 12.05.2017

Zum 6. Mal richtet die Amateur Chess Organization eine «Amateur-Schachweltmeisterschaft» aus. 315 Teilnehmer (Teilnehmerrekord!) aus 30 Nationen spielen in sieben Kategorien um den jeweiligen Turniersieg bei sommerlichen Temperaturen in Kos (Griechenland).


Der Schachclub Sursee ist in der Kategorie B (2001 – 2200) durch Albert Gabersek vertreten. Nach einem unglücklichen Turnierstart (3 Niederlagen in Serie!) kommt Albert langsam aber sicher auf Touren und weisst zurzeit 3 Punkte auf und belegt den 34. Zwischenrang (Stand 7/9 Runden). In der Kategorie C (1801 – 2000) versuchen Ramon Suter und Oehen René ihr Glück. Ramon ist zurzeit der einzige SCS-Spieler, welcher mit 3 Punkten seinen Startrang verbessern konnte und belegt momentan den 50. Zwischenrang. René liegt zurzeit mit 4 Punkten auf dem 25. Zwischenrang. Weitere Details zum Turnier können auf der Webseite von ACO entnommen werden.


Neben dem Turnierbetrieb gibt es zahlreiche Zusatzveranstaltungen, wie Blitz- (Einzel & Team) und Simultanturniere, Vorträge von GM Spiridon Skembris und Sirtakitanzen!

 

 Turniersaal (1 von 3)
GM Falco Bindrich und Albert Gabersek


 

Am spielfreien Tag wurden zwei Ausflüge organisiert. Wir haben uns für die Tour A (erstmals in Kos) entschieden und freuten uns die Insel etwas näher kennenzulernen. Unteranderem haben wir folgende Highlight's besucht:

 

Das Bergdorf Zia liegt im Dikeos Gebirge (höchster Berg in Kos; 564m) und ist bekannt für seine wunderschöne Aussicht zum Salzsee und zur Küste.  

 

Das Heiligtum des Asklepios war in der Antike eines der wichtigsten Heilstätte und machte Kos zu einem Wallfahrtsort.