> Zurück

Cup Waldstätte 2016: Ein weiterer Meilenstein für Albert Gabersek

Küng Nicolas 23.10.2016

 

Vor einem Jahr noch knapp gescheitert, lässt er diesmal nichts mehr anbrennen. Albert Gabersek schlägt Sebastian Hoffmann (Tribschen) und gewinnt den Cup Waldstätte 2016! Es waren die beiden Topgesetzten, die im Final vom Dienstag, dem 18. Oktober, aufeinandertrafen. In einer von Zeitnot geprägten Partie rang Albert schliesslich auch seinen stärksten Konkurrenten nieder.

 

Bei einem Gegnerschnitt von 1949 ELO über fünf Runden führt dies zu einer überragenden Turnierperformance von 2282 ELO. Der steile Ratingaufstieg, den Albert vor einem Jahr als Neumitglied des Schachclub Sursee angetreten hat, erreicht damit seinen bisherigen Höhepunkt. Nur wenige Punkte trennen ihn noch von seinem Rekordrating 2165 ELO von 2010. Nur eine Frage der Zeit, bis auch diese Hürde genommen ist.

 

 

Schlussstellung der Finalpartie Albert Gabersek - Sebastian Hoffmann

 

 

Alberts Finalsieg ist aber nicht nur ein persönlicher Erfolg, sondern auch Genugtuung für die anderen Surseer Teilnehmer, welche der Reihe nach an Hoffmann gescheitert sind. Nicolas Küng in der ersten Hauptrunde, René Oehen in der zweiten und Salih Karlen im Halbfinal mussten sich alle dem Tribscher geschlagen geben.

 

Der Schachclub Sursee dankt dem ISV für die Organisation des Cup Waldstätte. Sämtliche Resultate und weiterführende Infos sind auf der Website des Schachverbandes einsehbar.