> Zurück

10 zu 1 für Albert

Karlen Salih 18.06.2016

 


 

 

Es ist mittlerweile eine Tradition. Einmal im Jahr veranstaltet der Schachclub Sursee ein Simultanturnier. Nach den starken Besetzungen der letzten Jahre konnten wir heuer Albert Gabersek als Simultangeber verpflichten.

Albert befindet sich in ausgezeichneter Konstitution. In der jüngeren Vergangenheit konnte er etliche Erfolge einfahren und baut seine Spielstärke laufend aus. Die Anfrage zu Beginn des Jahres nahm er ohne zu zögern an. Obwohl Albert mittlerweile auf eine fast 20-jährige Schachkarriere zurückblicken kann, war eine Simultanvorstellung auch für ihn eine Premiere.

 

Das Teilnehmerfeld war gut besetzt. Unter den 11 Teilnehmern befanden sich einige starke Clubspieler. Unter anderem Alex Häfliger, unser Präsident und Simultangeber des Jahres 2014.

Albert machte einen überraschend routinierten Eindruck. Er brauchte nur wenig Zeit für seine Züge und hatte bald angenehme Stellungen auf den Brettern. Der Abend war noch jung, schon musste sich René Oehen geschlagen geben. Während sich die meisten Stellungen immer mehr zu Gunsten des Simultangebers entwickelten, schien Alex als einziger auf Gewinn zu stehen:

Eine optimistische Figurenzentralisierung brachte Albert in materiellen Nachteil. Alex hielt den Druck aufrecht, münzte den materiellen Vorteil in positionelle Trümpfe um und konnte den gegnerischen König in einer wunderschönen Schlusssequenz matt setzen.

  

 

 

 

Die zähesten Gegner waren Tim Berlinger und Albert Müller. Sie forderten den Simultangeber bis um ca. 23:00 Uhr und unterlagen dann in kniffligen Endspielen. Die Bilanz des Abends spricht eine eindeutige Sprache: Albert gewinnt seine erste Simultanvorstellung problemlos mit zehn Siegen und einer Niederlage!

Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern und gratuliert Albert ganz herzlich zu seinem überzeugenden Sieg.