> Zurück

Performance am Swiss Chess Open

Spielleiters Ghostwriter 10.08.2015

Die beiden Vertreter vom Schachclub Sursee, noch-Junior Nicolas Küng (17) und bald-Senior René Oehen (34), trumpften am Swiss Chess Open in Kriens mit starken Leistungen auf.

Nicolas spielte sein erstes Einzelturnier. Unsere Erwartungen an ihn waren hoch und er hat diese erfüllt. Trotz einem ärgerlich verspielten Remis gegen Boris Glanzmann (ELO 1855) in der 6. Runde totalisierte er 3.5 Punkte aus 7 Runden und erreichte damit den 25. Schlussrang sowie eine ELO Performance von 1741. Nach diesem Einstand sind wir gespannt, wie sich die Spielstärke von Nicolas weiterentwickelt.

René gelang einen Traumstart mit 3 Punkten aus den ersten 3 Runden. Damit erspielte er sich ein Duell gegen den späteren Turniersieger IM Hansjürg Kaenel (ELO 2305), welches leider verloren ging. In der letzten Runde wäre der ganz grosse Coup in Griffnähe gewesen: Nach dem Gewinn einer Figur für einen Bauern verspielte er seine Vorteile in Zeitknappheit und musste sich anschliessend mit einem Remis begnügen. Trotzdem erreichte er 4.5 Punkte und eine ELO Performance von 1991, was den 12. Schlussrang sowie einen Gewinn von über 100 Punkten im internationalen Rating bedeutet.

Wir gratulieren Nicolas und René zum tollen Turnier!