> Zurück

René Oehen ist Zofinger Schachmeister 2019

Küng Nicolas 06.06.2019

Dank einer furiosen Siegesserie von 6 Punkten aus den ersten 6 Runden machte unser Vereinspräsident kurzen Prozess in Zofingen und sicherte sich schon eine Runde vor Schluss den Turniersieg. René darf sich zum zweiten Mal nach 2014 Zofinger Schachmeister nennen.

Auf dem Weg zum Titel sollte sich die vierte Runde als entscheidend herausstellen, als René in einer wilden Partie gegen den als Nummer eins gesetzten Philipp Hänggi eine Verluststellung noch drehte. Man könnte meinen, er hätte mit 1.5 Punkten Vorsprung die letzte Runde friedlich angehen lassen, schliesslich war der Sieg schon in der Tasche. Aber nichts da! Das Remisangebot von Adrian Lips im ersten (!) Zug schlug er aus und ging voll auf die 7/7. Auch wenn René in seinem geliebten Grand Prix Angriff letztlich den Kürzeren zog, hat die Schlussrundenniederlage ein Gutes: Es lässt sich nämlich eine Turnierperformance errechnen. Diese beläuft sich auf starke 2051 Elo.

Herzliche Gratulation zu diesem Erfolg! Wir freuen uns, den Titel des Zofinger Schachmeisters nach zwei Jahren Pause wieder in Soorser Händen zu haben.

Bei den anderen Clubmitglieder Guido Roos und Oliver Kuhn lief es derweil nicht ganz so gut. Während Guido 2.5/7 holte, verblieb der als Letzter der Setzliste gestartete Oliver mit 0.5/7 auf dem 20. Platz.